Gewerblich-technische Berufe

  • Berufsausbildungen bei der DB

    Gewerblich-technische Berufe

Gewerblich-technische Berufsausbildungen

Die Deutsche Bahn ist einer der führenden Anbieter von Mobilitäts- und Logistikdienstleistungen und bietet eine Vielzahl an Karrieremöglichkeiten – selbstverständlich auch in gewerblich-technischen Berufen an.

Du möchtest praktisch tätig sein und begeistert dich für Technik? Dann ist eine Berufsausbildung bei der Deutschen Bahn genau das Richtige für dich! Bei uns kannst du deine Fähigkeiten und Talente in verschiedenen Bereichen einbringen und dich dabei kontinuierlich weiterentwickeln. Unsere Ausbildungsplätze bieten wir an vielen Standorten in Deutschland.

Allgemeine Infos

Berufsausbildungen im Bereich Elektronik

Unsere Elektronikerberufe bieten dir die spannende Möglichkeit, für die Funktion und Sicherheit elektronischer Anlagen und Systeme an Eisenbahnanlagen zu sorgen.

Elektroanlagenmonteur:in

Als ausgebildete:r Elektroanlagenmonteur:in sorgst du dafür, dass unsere Züge pünktlich und sicher an ihr Ziel kommen und in unseren Bahnhöfen niemand im Dunkeln tappt. Du wirst Expert:in für Oberleitungsanlagen, Signale, Beleuchtung und Kabelverlegungen.

Glühbirne Icon Das lernst du in der Ausbildung:

In deiner Ausbildung wirst du viel über technische und betriebliche Kommunikation lernen. Außerdem werden Prüf-, Mess-, und Einstellungsmethoden einen wichtigen Bestandteil der Ausbildung darstellen. Du lernst außerdem:

  • das fachgerechte und sichere Arbeiten an Oberleitungsanlagen und sicherungstechnischen Anlagen
  • die Planung und Vorbereitung der Auftragsabwicklung
  • das Montieren und Installieren von Schaltgeräten und Beleuchtungsanlagen
  • das Einrichten und Abräumen der Montagestelle, Relaisgestelle, Weichen, Signale und Blockeinrichtungen

Nach erfolgreicher Ausbildung kannst du dich auf verschiedene Arten weiterqualifizieren, etwa als Industriemeister:in der Fachrichtung Elektrotechnik oder Leit- und Sicherungstechnik.

Ende des Expander-Inhaltes
Checkliste Icon Das solltest du mitbringen:
  • einen in Deutschland anerkannten Schulabschluss
  • Neugier an naturwissenschaftlichen Fächern
  • Interesse für Technik
  • handwerkliches Geschick
Ende des Expander-Inhaltes

Ein Auszubildender zum Elektroniker für Betriebstechnik steht an einem Schutzrelaisschrank

Elektroniker:in für Betriebstechnik

Als Elektroniker:in für Betriebstechnik bist du bei uns dafür verantwortlich, dass unsere Loks und Triebzüge, Güter- und Reisezugwagen, Weichen, Maschinen und Anlagen sowie unsere technischen Gebäude und deren Systeme jederzeit einsatzbereit sind.

Glühbirne Icon Das lernst du in der Ausbildung:

Als Elektronik-Azubi kannst du in verschiedenen Bereichen tätig sein und hast mit modernen Technologien zu tun.

  • Systeme programmieren und anpassen
  • Montage und Anschluss elektrischer Betriebsmittel
  • Erweiterungen und Änderungen von bestehenden Anlagen planen
  • Installation, Überwachung, Wartung und Instandhaltung verschiedenster Anlagen
  • Messung und Analyse von elektrischen Systemen und Funktionen
  • Beurteilung der Sicherheit von elektrischen Anlagen und Betriebsmitteln
  • Tätigkeiten der Leit- und Sicherungstechnik
Ende des Expander-Inhaltes
Checkliste Icon Das solltest du mitbringen:
  • einen in Deutschland anerkannten Schulabschluss
  • Interesse für Elektronik und für elektrische Geräte und Anlagen
  • handwerkliches Geschick
  • ausgeprägtes logisches Denkvermögen
Ende des Expander-Inhaltes

Industrieelektriker:in

Als ausgebildete:r Industrieelektriker:in mit der Fachrichtung „Betriebstechnik“ bist du Expert:in für elektrische Systeme und Anlagen. Du richtest unsere Systeme und Anlagen ein und analysierst und wartest sie.

Glühbirne Icon Das lernst du in der Ausbildung:

Nach Abschluss sicherst du die Qualität unserer Elektroenergieversorgung. Darauf bereiten wir dich während der Ausbildung gut vor.

  • Wir zeigen dir, wie du elektrische Funktionen und Systeme misst, analysierst und bewertest
  • Du lernst alles rund um die Auswertung technischer Unterlagen
  • Du wirst die Sicherheit von elektrischen Anlagen beurteilen
  • Du wirst elektrische Anlagen und Systeme installieren, einrichten und montieren

Nach deiner Ausbildung fördern wir dich gerne weiter, beispielsweise mit einer Weiterbildung als Fahrwegmechaniker:in oder IHK-Industriemeister:in.

Ende des Expander-Inhaltes
Checkliste Icon Das solltest du mitbringen:
  • einen in Deutschland anerkannten Schulabschluss
  • Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • handwerkliches Geschick und gute Koordinationsfähigkeiten
  • Vorliebe für Arbeit im Freien
  • Interesse für elektrische Geräte und Anlagen
Ende des Expander-Inhaltes

Eine Elektronikerin in Arbeitskleidung steht im Bahnbetriebswerk in der Wartungsgrube

Berufsausbildungen im Bereich Mechanik

Anlagenmechaniker:in

Als Anlagenmechaniker:in installierst und wartest du Heizungen und Klimaanlagen und misst, wie viel Energie sie verbrauchen.

Glühbirne Icon Das lernst du in der Ausbildung:

Als Anlagenmechaniker:in arbeitest du an/in unseren Betriebsgebäuden. Deine Aufgaben während und nach der Ausbildung sind:

  • Installation von sanitären Einrichtungen, Heizungs-, Klima- und Lüftungsanlagen in unseren Gebäuden
  • Planung und Montage von Sanitär-, Heizungs- und Lüftungsanlagen
  • Reparatur von Anlagen
  • Beratung von Kund:innen und Benutzer:innen zu finanziellen und energetischen Aspekten
  • Korrekte Dokumentation der durchgeführten Messungen

Nach der Ausbildung kannst du dich auch weiterqualifizieren – als Handwerksmeister:in Heizung, Klima, Lüftung, Sanitär.

Ende des Expander-Inhaltes
Checkliste Icon Das solltest du mitbringen:
  • einen in Deutschland anerkannten Schulabschluss
  • Selbständigkeit und Teamfähigkeit
  • handwerkliches Geschick
  • Fähigkeit zur schnellen Auffassung von technischen Zusammenhängen
  • gutes räumliches Vorstellungsvermögen
Ende des Expander-Inhaltes

Ein Signalmechaniker steht vor einem Relaisschrank und hält ein elektronisches Diagnosegerät in der Hand

Industriemechaniker:in

Deine Aufgabe als Industriemechaniker:in ist es, Maschinen, Anlagen und Fahrzeuge zu warten und instand zu halten. Dabei sorgst du immer dafür, dass die nötigen Qualitätsstandards eingehalten werden.

Glühbirne Icon Das lernst du in der Ausbildung:

Deine Aufgabe ist es, Maschinen, Anlagen und Fahrzeuge zu warten und instand zu setzen. Dafür lernst du in deiner Ausbildung alles über:

  • Metallbearbeitung und Metallverarbeitung sowie über manuelle und maschinelle Werkstoffbearbeitung
  • Werk- und Hilfsstoffe
  • technische Systeme, Komponenten (Bauteile) und Baugruppen
  • Montage, Demontage, Instandhaltung, Wartung und Inbetriebnahme von Maschinen und Komponenten (Bauteilen)
  • Brennschneiden und Schweißen (thermisches Fügen und Trennen)
  • Arbeitsplanung, Arbeitssicherheit sowie Qualitätssicherung im Einsatzgebiet Umweltschutz
Ende des Expander-Inhaltes
Checkliste Icon Das solltest du mitbringen:
  • einen in Deutschland anerkannten Schulabschluss
  • Flexibilität
  • handwerkliches Talent
  • räumliches Vorstellungsvermögen
  • schnelle technische Auffassungsgabe
Ende des Expander-Inhaltes

Konstruktionsmechaniker:in

Du bist als Konstruktionsmechaniker:in für die Fertigung im Stahl- und Anlagenbau zuständig. Im Verlauf deiner Ausbildung wirst du alle gängigen Sicherheitsstandards kennenlernen und auf dieser Basis Fehler im mechanischen und konstruktiven Bereichen ermitteln.

Glühbirne Icon Das lernst du in der Ausbildung:

Arbeitssicherheit und Umweltschutz sind ein wichtiger Bestandteil deiner Ausbildung. Auch die Herstellung von Baugruppen und Bauteilen gehört zu deinen Ausbildungsinhalten. Außerdem erwarten dich folgende Aufgaben:

  • Inbetriebnahme und Wartung von Anlagen (wie z.B. Brücken)
  • Beurteilung und Auswahl von Werkstoffen
  • Herstellung von Werkstücken und Bauteilen
  • Sicherstellung der Betriebsbereitschaft von Maschinen

Nach erfolgreicher Ausbildung kannst du dich weiterqualifizieren und dich beispielsweise als Industriemeister:in Metall, Techniker:in in Metallbautechnik oder Konstrukteur:in ausbilden lassen.

Ende des Expander-Inhaltes
Checkliste Icon Das solltest du mitbringen:
  • einen in Deutschland anerkannten Schulabschluss
  • Interesse an der Metallverarbeitung
  • gutes räumliches Vorstellungsvermögen
  • handwerkliches Geschick
Ende des Expander-Inhaltes

Eine Schlosserin in der Wartungsgrube prüft die Radsätze

Berufsausbildungen im Bereich Mechatronik

Kfz-Mechatroniker:in

Als Azubi zum:zur Kfz-Mechatroniker:in lernst du alle relevanten Grundlagen von der Mechanik bis zur Fahrzeugelektronik und hältst unsere Busse, Dienstwagen und anderen Fahrzeuge instand.

Glühbirne Icon Das lernst du in der Ausbildung:
  • Du erwirbst Wissen, wie du Busse und Firmenfahrzeuge instand setzt, überwiegend in kleinen Werkstätten
  • Du machst dich mit der Prüfung elektrischer, elektronischer und mechanischer Systeme vertraut
  • Du lernst computergestützte Mess- und Prüfgeräte zur Fehlerdiagnose einzusetzen
  • Du übst, Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten fachgerecht durchzuführen

Je nach Interessen und Talenten kannst du dich nach deiner Berufsausbildung in den unterschiedlichsten Richtungen weiterqualifizieren. Das sind deine Möglichkeiten:

  • Ablegung einer Meisterprüfung
  • Spezialisierung z.B. im Bereich Bordtechnik
Ende des Expander-Inhaltes
Checkliste Icon Das solltest du mitbringen:
  • einen in Deutschland anerkannten Schulabschluss
  • Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • handwerkliches Geschick und gute Koordinationsfähigkeiten
  • Vorliebe für Arbeit im Freien
  • Interesse für elektrische Geräte und Anlagen
Ende des Expander-Inhaltes

Ein Auszubildender zum KFZ-Mechatroniker steht in Arbeitskleidung neben einem aufgebockten Transporter und wechselt einen Reifen

Mechatroniker:in

Als Spezialist:in für mechanische, elektronische und mechatronische Systeme sorgst du dafür, dass sie funktionieren. Du montierst und programmierst Maschinen, Anlagen und Systeme und hältst sie instand.

Glühbirne Icon Das lernst du in der Ausbildung:

Damit du deinen späteren Aufgaben als Mechatroniker:in gut nachkommen kannst, lernst du bei uns alles rund um folgende Fähigkeiten und Bereiche:

  • betriebliche und technische Inhalte kommunizieren
  • Umgang mit Hard- und Softwarekomponenten sowie mit mechatronischen Systemen, Maschinen und Anlagen
  • Pneumatik und Hydraulik
  • Vor- und Endmontage von Baugruppen und Geräten
  • Installation und Prüfung von Geräten, Maschinen und Anlagen

Sobald du deine Ausbildung erfolgreich abgeschlossen hast, kannst du dich auch als Industriemeister:in weiterqualifizieren.

Ende des Expander-Inhaltes
Checkliste Icon Das solltest du mitbringen:
  • einen in Deutschland anerkannten Schulabschluss
  • Zuverlässigkeit
  • Interesse an Verantwortung
  • handwerkliches und technisches Geschick
Ende des Expander-Inhaltes


Weitere gewerblich-technische Berufsausbildungen

Baugeräteführer:in

Du greifst unseren Gleisbautrupps unter die Arme und sorgst für einen reibungslosen Ablauf der Arbeit. Deine Ausbildung bereitet dich auf die vielseitigen Anforderungen an Baugeräteführer:innen vor und macht dich zum Profi für Vermessungen, Gleisbautechnik und Materialverarbeitung.

Glühbirne Icon Das lernst du in der Ausbildung:

Du wirst in deiner Ausbildung viele spannende Arbeitsfelder durchlaufen. So wird beispielsweise die Vermessung des Gleisbaubereichs zu deinem Spezialgebiet. Weitere Aufgaben während deiner Ausbildung sind:

  • Prüfung zum:zur Bagger- und Laderfahrer:in
  • Umgang mit Bauteilen, Baugruppen und Systemen von Baugeräten
  • Bedienung der Flurfördertechnik
  • Arbeit in der Bautechnik
  • Wartung von Baugeräten durch die Verwendung von Kraft- und Schmierstoffen
  • Erwerb des Führerscheins Klasse B

Nach der erfolgreichen Ausbildung kannst du dich weiterqualifizieren und dich etwa als Industriemeister:in GleisbauZweibaggerführer:in oder Eisenbahnfahrzeugführer:in Klasse 3 ausbilden lassen.

Ende des Expander-Inhaltes
Checkliste Icon Das solltest du mitbringen:
  • einen in Deutschland anerkannten Schulabschluss
  • räumliches Vorstellungsvermögen und mathematisches Verständnis
  • sicherer Umgang am PC
  • handwerkliches Geschick
  • Teamgeist
  • Spaß an neuen Herausforderungen
Ende des Expander-Inhaltes

Ein Industriemechaniker in Warnweste und Arbeitsbekleidung steht in der Werkstatt neben einem Wartungsfahrzeug

Bauzeichner:in

Als Bauzeichner:in ist deine Kreativität gefragt: Du erstellst in Zusammenarbeit mit Ingenieur:innen und Architekt:innen normgerechte Pläne und komplexe Zeichnungen oder fertigst mit speziellen Computerprogrammen bautechnische Zeichnungen für Brücken oder Gebäude an.

Glühbirne Icon Das lernst du in der Ausbildung:

Als Bauzeichner:in behältst du den Durchblick über Bedarfe und Kosten und überprüfst die bautechnische Umsetzung deines Projektes. Wer Unterlagen, Berechnungen oder Abrechnungen sucht, der wird bei dir fündig. Außerdem beinhaltet deine Ausbildung unter anderem Folgendes:

  • Mitwirken an der Bauplanung sowie Aufnehmen eines Bauwerkes
  • Planen einer Gründung, eines Kellergeschosses, eines Stahlbetonbalkens oder einer Geschossdecke
  • Entwerfen und Konstruieren eines Dachtragwerkes
  • Erstellen eines Bauantrages
  • Entwickeln einer Außenwand
  • Planen einer Halle
  • Sichern eines Bauwerkes

Nach erfolgreicher Ausbildung kannst du dich etwa als Bauingenieur:in oder Techniker:in der Bau- oder der Vermessungstechnik ausbilden lassen und weiterqualifizieren.

Ende des Expander-Inhaltes
Checkliste Icon Das solltest du mitbringen:
  • einen in Deutschland anerkannten Schulabschluss
  • technisches Verständnis und räumliches Vorstellungsvermögen
  • mathematisches Können
  • Präzision und Sorgfalt
  • Teamfähigkeit
Ende des Expander-Inhaltes


Eine Agile Coachin sitzt zuhause am Laptop

Tiefbaufacharbeiter:in/Gleisbauer:in

Der Bau und die Wartung unseres Streckennetzes braucht deine tatkräftige Unterstützung: Durch deine Ausbildung als Tiefbaufacharbeiter:in/Gleisbauer:in kannst du gemeinsam mit deinem Team für unseren sicheren Zugverkehr sorgen.

Glühbirne Icon Das lernst du in der Ausbildung:

Als ausgebildete:r Tiefbaufacharbeiter:in/Gleisbauer:in wirst du auf Baustellen, am Eisenbahnunterbau oder am Eisenbahnoberbau arbeiten. Du kannst Schienen und Schwellen auswechseln, nicht benötigte Gleise zurückbauen und Gleise instand halten. Damit du diese Aufgaben gut lösen kannst, bringen wir dir alles rund um die Themen Stahlbau, Brennschneiden, Gleisaus- und Gleisrückbau, Eisenbahnbau und Gleisinstandhaltung bei.

Sobald du deine Ausbildung erfolgreich abgeschlossen hast, kannst du dich darüber hinaus weiterbilden und z.B. Weichen- oder Fahrbahnmechaniker:in werden.

Ende des Expander-Inhaltes
Checkliste Icon Das solltest du mitbringen:
  • einen in Deutschland anerkannten Schulabschluss
  • Flexibilität
  • Teamfähigkeit
  • Engagement und Freude am Einsatz
Ende des Expander-Inhaltes

Technische:r Systemplaner:in

Als technische:r Systemplaner:in erstellst du Entwürfe und Detailpläne von elektrotechnischen Anlagen (Strom, Beleuchtung, EDV‐Netzwerke, Sicherheitstechnik) in Gebäuden. Dabei erstellst du technische Zeichnungen, bearbeitest Bauvorlagen und führst Berechnungen durch.

Glühbirne Icon Das lernst du in der Ausbildung:

Unterstützung von Planungsingenieur:innen bei allen planerischen Angelegenheiten:

  • Übernahme von Teilplanungen elektrischer Energieanlagen sowie Anlagen der Leit- und Sicherungstechnik
  • Berechnungen von beispielsweise Beleuchtungsstärken oder Kabeldimensionierungen
  • Anfertigen von Zeichnungen und technische Unterlagen für gebäude‐ und anlagentechnische Einrichtungen sowie Elektroinstallationen mit CAD‐Systemen
  • Erstellen von Bauakten und Bauvorlagen
Ende des Expander-Inhaltes
Checkliste Icon Das solltest du mitbringen:
  • einen in Deutschland anerkannten Schulabschluss
  • Begeisterung für Computertechnik
  • technisches Verständnis
  • räumliches Vorstellungsvermögen
Ende des Expander-Inhaltes

Eine Auszubildende zur Industriekauffrau steht vor einem Bildschirm in einem Büro

Gebäudereiniger:in

Als ausgebildete:r Gebäudereiniger:in bist du das Herz der Deutschen Bahn: Du kümmerst dich um die fachgerechte Reinigung unserer Gebäude, Bahnhöfe und Werkstätten. Du planst die nötigen Arbeiten und führst sie gemeinsam mit deinem Team durch.

Glühbirne Icon Das lernst du in der Ausbildung:

In dem Beruf des Gebäudereinigers bist du für sämtliche Reinigungsarbeiten zuständig. Damit du gut auf deinen Job vorbereitet bist, zeigen wir dir theoretisches als auch praktisches Wissen rund um folgende Themen:

  • Sicherheit und Gesundheitsschutz
  • Umweltschutz und Auftragsübernahme
  • Planung und Durchführung von Aufträgen
  • Du lernst, wie du Mittel zur Reinigung, Desinfektion und Pflege verschiedener Oberflächen wie beispielsweise Graffitientfernung einsetzt.
  • Wir schulen dich für den Einsatz von Reinigungsgeräten und professionellen Reinigungsmaschinen.

Nachdem du deine Ausbildung abgeschlossen hast, kannst du dich bei uns auch als Meister:in im Gebäudereinigerhandwerk weiterqualifizieren.

Ende des Expander-Inhaltes
Checkliste Icon Das solltest du mitbringen:
  • einen in Deutschland anerkannten Schulabschluss
  • Freude an der Arbeit im Team
  • Flexibilität und Belastbarkeit
  • Engagement
Ende des Expander-Inhaltes

Ein Gebäudereiniger in Arbeitskleidung reinigt eine Rolltreppe